Tiefreundliche Stadt München

Frechdachs Kürzlich aktiv
Rutchen Online
Schatzsucher74 Online
Roland Kürzlich aktiv
Gina Kürzlich aktiv
Luisa Kürzlich aktiv
MarkusW Kürzlich aktiv
sturmbluth Kürzlich aktiv
Martin2633 Kürzlich aktiv
Piter271 Kürzlich aktiv

 

Tierfreundliche Stadt München

In München leben über 30 000 Hunde, was bedeutet, dass jeder 41. einen Hund besitzt. Das sorgt für sehr viel Betrieb auf den bekannten Gassistrecken. Wir wollten Ihnen hier die beliebtesten Gassirouten und dazu ein paar Geheimtipps vorstellen:

 

1. Flaucher und Umgebung

Der Flaucher ist eine Uferstrecke der Isar in München. Auf dieser Strecke wurde die Isar renaturiert und gibt einen Eindruck von ihrer früheren Wildheit. Hier gibt es viele Möglichkeiten, mit einem oder mehreren Hunden spazieren zugehen und auch in einem der vielen Biergärten einzukehren.

 

2. Sendlinger Park, Perlacher Forst, Autobahnwall im Allach-Untermenzing, Lochhamer Schlag

Der Sendlinger Park bietet weite Wiesen und große Bäume. Er bietet sich an für lange Spaziergänge und den Besuch des in der Mitte gelegenen Neuhofener Berges.

Für lange Spaziergänge und einen Besuch auf einem Aussichtsberg eignet sich auch der Perlacher Forst. Hier gibt es die Möglichkeit einer Einkehr in der Nussbaum Ranch.

 

Schon ist auch eine Tour auf dem Autobahnwall in Allach-Untermenzing. Hier bezaubert die Natur mit einem Magerrasen mit rund 120 Arten von Blühpflanzen.

Zu einem Waldspaziergang lädt der Lochhamer Schlag im Süden Münchens ein.

 

3. Moosschwaige in Aubing, Maria Eich in Planegg, Isartal in Straßlach

In der Moosschwaige in Aibing kann man bei einem Spaziergang mit Hund Sumpfschildkröten und ein denkmalgeschütztes Ensemble bewundern. In Maria Eich in Planegg wartet ein Kloster mit Freialtar und ein Urwald zum Wandern auf sie. Bei einer Wanderung im Isartal in Straßlach erleben sie verschiedene Tierarten und können sich über die Geschichte der Wasserkraft informieren.

 

4. Fröttmaninger Berg, Olympiaberg, Luitpoldpark und Großhesseloher Brücke

Auf dem Fröttmaninger Berg im Norden Münchens hat man einen herrlichen Ausblick über die Stadt und kann sogar die Alpen sehen. Auf dem Hügel gibt es ein Windrad und rundherum viele Wiesen, wo Hunde toben und spielen können. Verbinden lässt sich diese Route mit einem Besuch auf dem Olympiapark ebenfalls mit einem schönen Ausblick über München und dem Schutthügel im Luitpoldpark. Abschließend kann man von der Großhesseloher Brücke im Süden Münchens die Aussicht auf die Isar genießen.

 

5. Der Englische Garten

Der Englische Garten hat eine Grundfläche von 375 Hektar und ist einer der größten Städteparks der Welt. Vor allem der Nordteil des Parks bietet sich für Hunde zum Toben an. Mittendrin befindet sich ein Biergarten, der Hunde gerne willkommen heißt.

 

6. Stadtpark Pasing München West

In Pasing leben etwa 2000 Hunde, die im Stadtpark Pasing mit einer Länge von 1,5 Kilometern Platz zum Auslauf finden. Der kleine Bach Würm eignet sich für Hunde zum Baden und Plantschen. Im Park gibt es keine generelle Leinenpflicht, jedoch sollte auf die Sicherheit von Spaziergängern und der Hunde selbst geachtet werden.

 

7. Oberföhring

Für Hunde, die Wasser lieben, ist die Wanderung von der Leinthaler Brücke zum Stauwehr Oberföhring genau richtig. Auf dieser Route gibt es sandige Buchten und viele Bäume, zwischen denen sich Hängematten aufhängen lassen.

 

8. Schloss Nymphenburg

Obwohl im Schlosspark Hunde Leinenzwang haben, gibt es rund um die Schlossmauer ausreichend Platz zum Toben und Laufen.

 

9. Truderinger Wald

Hier hat sich in einem alten Kieswerk ein Biotop gebildet. Die Landschaft erinnert an Schweden und bietet für Hunde ausreichend Platz zum Rennen und Toben.

 

10. Neuland-Inseln

Zwei Beispiele für Neuland-Inseln im Stadtbereich sind der Südpark in Sendling und der Denninger Anger in Bogenhausen. Sie sind aber überall in der Stadt zu finden und bieten den Stadthunden Abwechslung.

 

Plätze, die für Hunde tabu sind

Neben diesen gibt es in München noch viele andere Möglichkeiten, mit dem Hund Gassi zu gehen. Es gibt allerdings auch einige Plätze, die für Hunde tabu sind. Dazu zählen:

Die Theresienwiese während des Oktoberfestes und des Frühlingsfestes mit „grünen Pollern“ gekennzeichnete Spiel- und Liegewiesen.

Spielplätze für Kinder und Jugendliche Bade- und Liegebereiche in Freibädern Zieranlagen und Biotope

 

Tierfreundliche Orte

Natürlich lieben auch Hunde Abwechslung von ihren üblichen Gassirunden. Im Tierpark Hellabrunn können Hunde an der kurzen Leine mitgeführt werden und treffen viele interessante Tiere.

 

Im Botanischen Garten gibt es ein Freigelände für Hunde, wo sie an der Leine an Blumen schnuppern können. Die Gewächshäuser dürfen sie allerdings nicht betreten. Für Sportbegeisterte gibt es etwa 14 Kilometer ausgebaute Rad- und Joggingstrecken, die auch Hunden jede Menge Auslauf verschaffen.

 

In München kann jeweils ein Hund pro Mensch mit gültigem Fahrschein in S-Bahn, U-Bahn, Tram und Bus mitgenommen werden, wenn sie an der kurzen Leine gehalten werden. Das eröffnet für Hundebesitzer viele Möglichkeiten.

 

Viele Münchener nutzen den Viktualienmarkt für den Wocheneinkauf. Und hier sind auch Hunde willkommen. Während der Woche ist nicht zu viel Betrieb, sodass Hunde gut mitgeführt werden können. Direkt am Markt gibt es auch ein Tierfachgeschäft. Auch Shopping in Schwabing ist unter der Woche mit Hund entspannt möglich.

 

Tierfreundliche Hotels

Für Gäste, die München mit Haustier besuchen möchten, gibt es einige Hotels, in denen auch das Haustier willkommen ist. Dazu gehören:

  • Rosewood Münchener
  • Meininger Hotel
  • Holiday Inn
  • B&B Hotel
  • Max Lodging Serviced Apartments
  • DO & CO Hotel München
  • Eberl Hotel Pension
  • Mandarin Orietel München

 

Tierfreundliche Restaurants

Natürlich müssen auch Gäste mit Hund einen Platz zum Essen finden können. Hundefreundliche Restaurants in München sind unter anderem:

  • Pizzeria Rosa del Venti
  • Wirtshaus Rechthaler Hof
  • Medici
  • Kisaan Indisches Restaurants
  • Vino e Gusto
  • Ristorante Pizzeria Mixto
  • Steakhouse Savanna
  • Restaurant HALALI
  • Japanisches Waca Restaurant
  • Leib und Seele

 

Lokale Tierdienstleister

 

Empfohlene Tierärzte in München

Insgesamt sind in München 151 Tierärzte gelistet. Es würde natürlich zu weit führen, alle hier aufzulisten. Am besten informieren Sie sich im Internet über Tierärzte in Ihrer Nähe und lesen dazu auch die Bewertungen der Kunden. Wenn Sie Gast in München sind und für Ihren vierbeinigen Begleiter einen Tierarzt benötigen, gibt Ihnen bestimmt die Rezeption Ihres Hotels gerne Auskunft dazu.

 

Tiertrainer in München

In München sind 43 Tiertrainer gelistet. Dazu gehören:

  • Großstadtpfote
  • Sandra‘s Hundetraining
  • Hund / Xund Hundetraining
  • Hundeschule Harmony
  • Lakeview Dog / Human Psychology
  • Hundeschule Sasha
  • Dogs in Style

 

Hundefriseure in München

In München sind 20 Hundefriseure gelistet. Dazu gehören:

  • McGrommer Hundefriseure
  • Hundesalon Lain Nymphenburg
  • Hundesalon Jacky
  • Hundesalon und Mode
  • Hundefriseurin Anschi
  • Hundesalon Sissy
  • Dog‘s Beauty
  • Hundesalon Popp
  • Anita Schmid – Mobiler Hundesalon

 

Katzenpensionen in München

Da sich mit Katzen nicht so gut verreisen lässt wie mit einem Hund, bietet es sich an für eine Abwesenheit, die Katze in einer Katzenpension unterzubringen. Einige gute Katzenpensionen in München sind:

  • Fritzies Katzenpensionen
  • Katzenpension Mühlbichler
  • Katzenpension Kerry‘s Cattery
  • Katzenpension Lommer
  • Katzenpension Felina
  • Tierhotel am Flughafen
  • Katzenhotel Felidae E. Krause

Sie können Ihre Katze auch in Ihrem eigenen Zuhause, wo sie sich am wohlsten fühlt, betreuen lassen. Dazu bieten sich an:

  • Katzenbetreuung Schmusetiger
  • Mobile Tierbetreuung München
  • Miau Katzensitting

 

Diese Städte könnten auch interessant für Sie sein:

Hamburg

Berlin

Köln

 


Bildquelle: https://pixabay.com/de/photos/m%C3%BCnchen-munich-bayern-bavaria-3521933/