Tiefreundliche Stadt Bremen

Sammy Kürzlich aktiv
Bruno Kürzlich aktiv
Sparrow Kürzlich aktiv
FloHan Kürzlich aktiv
Katha Kürzlich aktiv
justme1 Kürzlich aktiv
Meerfreundin Kürzlich aktiv
Rini Kürzlich aktiv
Thomas Kürzlich aktiv
Jörg Kürzlich aktiv

Tierfreundliches Bremen: Unterwegs mit dem Vierbeiner in der Hansestadt

Bremen ist eine Stadt, die zu vielen schönen Ausflügen und Spaziergängen einlädt. Für Tierhalter gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, um Aktivitäten in der Stadt gemeinsam mit dem Vierbeiner zu erleben. Ob es sich um Toben im Freien oder einem Besuch im Cafe handelt, Hunde dürfen heutzutage vielerorts dabei sein.

 

Gassigehen und andere Hundehalter treffen – Das sind die besten Plätze in Bremen

Gassigehen mit dem Hund kann auch für den Hundehalter die Möglichkeit bieten, mit Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen. Es gibt nämlich einige besonders beliebte Stellen, die gerne frequentiert werden, wo man immer andere Menschen mit ihren Tieren treffen kann. Dazu gehört beispielsweise der Tierpark am Meer in Bremerhaven.

 

Das Gelände ist 12.000 m² groß und es gibt dort viele Tierarten zu sehen, die am Wasser zu Hause sind. Für eine kleine Eintrittsgebühr darf auch der Hund in den Zoo, wo dann allerdings die Leinenpflicht zu beachten ist. Der Zoo ist landschaftlich wunderbar in der Meeresnähe gelegen und man kann den Zoobesuch auch noch mit einem Strandspaziergang verbinden.

 

Ein weiterer schöner Ausflug mit dem Hund kann auch an den Hemelinger See führen. Dort ist Stück des Strandes als Hundestrand ausgewiesen, wo man den Hund das Wasser einmal auf eigene Faust erkunden lassen kann.

 

In Bremen und Umgebung gibt es außerdem auch zahlreiche Hundespielflächen, wo die Hunde auch ohne Leine laufen und spielen dürfen. Eine solche Fläche steht beispielsweise am Carl-Goerdeler-Park in der Vahr zur Verfügung oder auch am Neustadtsbahnhof, an der Osterholzer Heerstraße oder im Knoops Park zur Verfügung. Dort müssen die Hunde nicht an der Leine geführt werden und können ein wenig ihre Freiheit genießen.

 

Restaurant besuche mit dem Hund in Bremen

Ist man mit dem Hund unterwegs, so möchte man oft gerne auf einen Imbiss einkehren, oder den Hund abends nicht allein zu Hause lassen, wenn die Familie zum Essen ausgeht. Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass es in Lokalen mit Terrassen oder anderen Außenflächen keine Probleme gibt. Hunde werden dort in der Regel akzeptiert. Möchte man den Hund auch in die Innenräume von Lokalen mitnehmen, so empfiehlt es sich, vorher anzurufen und nachzufragen, ob es erlaubt ist, den Hund mitzubringen.

 

Einige Lokale lassen jedoch bereits in ihrer Werbung wissen, dass Vierbeiner gern gesehene Gäste sind. Dazu gehört beispielsweise das Café del Sol, das in Neustadt und auch in Osterholz eine Filiale unterhält. In der Feuerwache am Hafen sind Hunde ebenfalls zugelassen, genau wie auch im Paulaners Wehrschloss. Wer also gemeinsam mit dem Hund zum Essen ausgehen möchte, findet in Bremen dazu reichliche Gelegenheit.

 

Im Sommer kann man dem Vierbeiner nach dem Spaziergang auch ein besonderes Leckerli zukommen lassen. Bei Bellisima in der Überseestadt kann man nämlich ein spezielles Hundeeis kaufen. So genießen Hund und Besitzer gemeinsam eine köstliche Erfrischung, die an heißen Tagen so richtig guttut.

 

Übernachtungen mit Hund – Die besten Optionen in Bremen

Wer nicht in Bremen wohnt, sondern die Hansestadt besuchen möchte, kann Übernachtungsgelegenheiten finden, wo Hunde gerne gesehen sind. Für jeden Urlaubsstil ist genau das richtige dabei. Campingfreunde können zum Beispiel auf dem Campingplatz Knaus spezielle Stellplätze, auf denen Hunde erlaubt sind. Man sollte den Hund jedoch stets an der Leine führen. Der Campingplatz liegt unmittelbar am Oytener See und ist Ausgangspunkt für herrliche Wanderungen in unberührter Natur.

 

Es gibt aber auch Hotels, die Hunde erlauben. Dazu gehört das Hotel Munte am Bürgerpark. Schwimmbad, Fitness Center und Sauna gehören zu den Annehmlichkeiten, die Herrchen oder Frauchen im Hotel genießen können und bei einem Spaziergang im Park kommt auch der Hund auf seine Kosten. Zu beachten ist, dass für den Hund pro Nacht eine Gebühr erhoben wird und innerhalb des Hotelgeländes besteht Leinenpflicht.

 

Die besten Dienstleister für Tiere in Bremen

Auch Tiere benötigen hin und wieder Dienstleistungen. Dabei kann es sich um medizinische Versorgung handeln, oder auch um Trainer, Frisöre oder eine Pension, in der Hund oder Katze verweilen kann, wenn Herrchen oder Frauchen verreisen. In Bremen gibt es zahlreiche ausgezeichnete Dienstleister, denen man Vertrauen schenken darf.

 

Tierärzte in Bremen

Umfassende Behandlungsmöglichkeiten für Haustiere bietet die Kleintierklinik Bremen auf der Kaspar-Faber-Straße. Dort wird auch Reha und Physiotherapie für Hunde und Katzen angeboten. Zu den Tierärzten, die besonders viele Empfehlungen verzeichnen, gehören unter anderem die folgenden:

• Praxis Dr.med.vet. Cornelia Kaschig, Schwabensteinstr. 5, Walle

• Dr. med. vet. Andreas Chr. Böhm, Hermannsburg 2, Sodenmatt

• Dr. med. vet. Petra Adolph, Am Fludderdeich 43, Delmenhorst

 

Hundesalons in Bremen

Eine gute Körperpflege ist für gesunde Haustiere wichtig. Hunde brauchen beispielsweise regelmäßig ein Bad und bei vielen Rassen sollte das Fell auch in der warmen Jahreszeit getrimmt oder geschoren werden. Dazu steht der Hundefrisör zur Verfügung. Auch in Bremen gibt es ausgezeichnete Hundesalons, die von Tierhaltern besonders geschätzt werden. Dazu gehören:

• Hundesalon Oscar, Emslandstraße 12a

• Bossis Hundesalon Hundepflege, Friederich-Karl-Straße 43

• Tierpflege Fiffigaro, Langenfeld 9

 

Pensionen und Hotels für Hunde und Katzen

Leider können uns unsere vierbeinigen Liebling oft nicht auf Reisen begleiten. Steht kein Familienmitglied oder guter Freund als Tiersitter zur Verfügung, so bietet sich ein Hotel oder eine Pension für Hunde und Katzen an, in der das Tier versorgt werden kann. Natürlich möchte man sicherstellen, dass die Tiere gute Pflege erhalten und in einer tiergerechten Umgebung untergebracht sind. Die folgenden Anbieter werden von Nutzern immer wieder empfohlen. Es lohnt sich, den Platz schon einige Zeit vor der geplanten Reise zu reservieren und sich über die Aufnahmebedingungen zu informieren.

• Hotel Tieroase für Hunde und Katzen, Die Birkenschold 2, Wagenfeld

• Hunde- und Katzenhotel Rathjen, Mühlentor 26, Oyten-Schaphusen

• Katzenhotel Gismos Inn, Löningstraße 12, Bremerhaven

 

Diese Städte könnten auch interessant für Sie sein:

Hamburg

München

Köln


Bildquelle: https://pixabay.com/de/photos/bremen-schnoor-altstadt-3559469/